EVENTS

Our events in the areas of Big Data and Research Innovation include a diverse set of topics such as Future, Strategy, Technology, Applications, and Management.

If you feel that your event or event series should be part of this event calendar, just contact us!

images/02_events/Banner_KI_Variante_3.jpg#joomlaImage://local-images/02_events/Banner_KI_Variante_3.jpg?width=800&height=300
Saturday, July 20th, 2024 | 10:00 -11:30 p.m.

Recherche mit KI – Quellenjagd jenseits von ChatGPT #6

online

In Ergänzung zum Kurs „Literaturrecherche für Seminar- und Abschlussarbeiten“ zeigen wir Ihnen verschiedene KI-gestützte Recherche-Plattformen (geplant sind Research Rabbit, Semantic Scholar und SciSpace), mit denen Sie Ihre Suche nach wissenschaftlichen Quellen ergänzen und anreichern können.

Nach dem Besuch dieser Veranstaltung kennen Sie die Funktionsweise der einzelnen Plattformen, wissen um die Besonderheiten und Probleme der Tools und können beurteilen, ob sie grundsätzlich Recherche-KI-Tools zusätzlich zu den bisherigen Recherche-Möglichkeiten nutzen wollen.

Institution

  • Hochschule RheinMain 
Tuesday, July 30th, 2024 | 14:00 p.m.

Online guest lecture by Prof. Dr. Hannah Bast

via Zoom

Professor Bast completed her Ph.D. and Habilitation at the MPI for Informatics in Saarbrücken. She is a professor for computer science at the University of Freiburg since 2009. Her research focus is on all kinds of intelligent search in large data sets, with and without AI. The search technology developed in her group is used worldwide on a daily basis. During an extended research stay at Google, she developed a new public transport route planner for Google Maps. She has served as Dean of the Faculty of Engineering, and is still serving as Dean of Studies and Senator of the university. She was a member of the German Bundestag's Enquete Commission on Artificial Intelligence. She is a member of the committee that is responsible for the evaluation of the German Leibniz Institutes. She has received various research and teaching awards.

She is going to talk about QLever, which is a new SPARQL engine and triple store developed by her group, with several unique features. Notably, QLever is very fast, can handle hundreds of billions of triples on a standard PC, supports the incremental construction of SPARQL queries via context-sensitive autocompletion, supports SPARQL+Text queries on text linked to a knowledge graph, and supports very fast spatial joins on very large numbers of geometric objects as well as the visualization of very many such objects on a map. She will show many examples and demos, some performance comparisons with other engines, and will also take a look at what's under the hood. If time permits, she might also talk about the automatic translation of natural language questions to SPARQL queries via large language models, and about entity linking . Also a word or two about the rewards and challenges of writing and maintaining software that actually works in academia.

Institutions

  • Leuphana Universität Lüneburg
images/02_events/08421-zierkirschen-wolfschmidt-20210509-300-neu.jpg#joomlaImage://local-images/02_events/08421-zierkirschen-wolfschmidt-20210509-300-neu.jpg?width=800&height=300
Wednesday, August 21th, 2024 | 20:00 -21:30 p.m.

Künstliche Intelligenz – ersetzt sie bald unsere Astronauten?

Hamburger Sternwarte in Bergedorf, Gojenbergsweg 112, Bibliothek

Die 1912 fertiggestellte Hamburger Sternwarte in Bergedorf ist ein kulturhistorisches Ensemble von internationalem Rang bzgl. der architektonischen, wissenschafts- und technikhistorischen Bedeutung. Diese Ringvorlesung präsentiert diverse Highlights der modernen astrophysikalischen Forschung; Themen wie Pulsare, Quantenphysik und Teilchenbeschleuniger im Universum, aber auch Kulturgeschichte und historische Forschung wie Weltharmonik oder Geschichte der astronomischen Navigation.
 
Die Vortragsreihe steht im Rahmen vielfältiger Aktivitäten, u.a. Tag des Offenen Denkmals, Beobachtungsabende („Fernsicht“), Astronomietag, Partielle Mondfinsternis, die vom Förderverein Hamburger Sternwarte e.V., von der AG Geschichte der Naturwissenschaft und Technik der Universität Hamburg und von der Hamburger Sternwarte zusammen organisiert werden.

Der Vortrag kann zusätzlich auch online verfolgt werden

Koordination
Prof. Dr. Gudrun Wolfschmidt, Geschichte der Naturwissenschaft und Technik /

Institutions

  • Hamburger Sternwarte, Universität Hamburg
images/02_events/IWCP2024-2%20Kopie.jpeg#joomlaImage://local-images/02_events/IWCP2024-2 Kopie.jpeg?width=800&height=300
Saturday, August 31th, 2024

The International Workshop on Computational Paleography (3rd edition)

Grand Hyatt Athens Hotel, Athens, Greece

Computational paleography merges computational methods with the study of ancient scripts, transcending traditional humanities boundaries through technology. It unites experts in manuscripts, computer science, and natural sciences, breaking down chronological and geographical barriers. This interdisciplinary approach allows for detailed analysis of ancient documents, benefiting from advancements in computer vision and analytical techniques. The aim is to facilitate collaboration and discussion among specialists, enhancing understanding and access to cultural heritage, thereby enriching society.
The workshop is planned for half a day with a keynote talk, oral presentations, and lively discussions. Submitted papers will be peer-reviewed and accepted submissions will be presented in the workshop and published with ICDAR proceedings in the Springer Lecture Notes in Computer Science (LNCS) series.

Institution

  • Centre for the Study of Manuscript Cultures, ICDAR, IAPR
images/02_events/workshops.jpg#joomlaImage://local-images/02_events/workshops.jpg?width=800&height=300
Tuesday, September 10th, 2024 | 10:00 - 17:74 p.m.

Lernjournale und Lernportfolios - auch als Antwort auf KI

HUL, Jungiusstraße 9, 20355 Hamburg, Raum 321 (3. Etage)

Lernportfolios und Lernjournale als Alternative zu Hausarbeiten und Klausuren? Nicht nur angesichts der Entwicklungen im Bereich generativer KI lohnt es sich, über diese reflexiven Prüfungsformen für die eigene Lehre nachzudenken. In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie Lernjournale und Portfolios in Ihren Veranstaltungen didaktisch sinnvoll einsetzen können, welchen Mehrwert sie bieten und wie sie sich mithilfe digitaler Lernplattformen umsetzen lassen.

Inhalte:
• Gestaltung und Einsatzmöglichkeiten von Lernjournalen und Lernportfolios
• Technische Umsetzung: ePortfolios und Lernblogs
• Bewertungskriterien und Prüfbarkeit
• Chancen und Grenzen dieser Lernform

Leitung: Nadia Blüthmann

Workshopprogramm

Institution

  • Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen 

images/02_events/mmkh.png#joomlaImage://local-images/02_events/mmkh.png?width=800&height=301
Thursday, September 12th, 2024 | 10:00 - 10:30 a.m.

Let's research! 30-minütige Einführung in KI-Tools für die Recherche

via Zoom

In dieser Online-Schulung geben wir einen kurzen Überblick über die bekanntesten KI-Tools für die Recherche. Wir schauen uns deren Einsatzmöglichkeiten im Hochschulbereich an, einschließlich der Herausforderungen, die diese mit sich bringen können.

Für die Teilnahme an dieser Schulung werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Anmeldung hier

Als virtuellen Lernort werden wir ZOOM nutzen. Der ZOOM-Link wird einen Tag vor Schulungsbeginn bis 13:00 Uhr versendet.

Institution

  • Multimedia Kontor Hamburg gGmbH
images/02_events/Science%20Summit_Visual%202.jpg#joomlaImage://local-images/02_events/Science Summit_Visual 2.jpg?width=800&height=300
Thursday, September 19th, 2024 | 10:00 - 18:00 a.m.

Hamburg Science Summit 2024

Körber-Stiftung, Kehrwieder 12, 20457 Hamburg

The Hamburg Science Summit brings together experts and decision-makers from science, politics, business, and think-tanks from across Europe. Driven by the vision of a competitive and self-confident Europe, it aims to strengthen Europe's position as a hub for science and innovation. This year's Summit will focus on Europe's technological sovereignty. Key questions include: How can Europe remain competitive in crucial fields such as AI, energy, or medical technologies? In which fields of technology, if any, should Europe strive for scientific and market leadership? What kind of financial and political conditions are needed to promote Europe’s technological sovereignty? Researchers, policy experts, innovators and representatives of institutions are invited to participate. Click here to register.

Please note: Due to limited availability, a selection may be made by the organisers.

Institutions

  • Körber-Stiftung
images/02_events/DataAnalysisR.jpg#joomlaImage://local-images/02_events/DataAnalysisR.jpg?width=800&height=300
Tuesday 24th - Thursday 26th September, 2024 | 09:00 - 12:00 a.m.

Introduction to Data analysis in R

Seminar room 1.65, Center for Molecular Neurobiology Hamburg (ZMNH), Falkenried 94, 20251 HH

Dr. Behnam Yousefi, Institute of medical systems biology, UKE

This workshop is for students, researchers, and clinicians keen to learn the R programming language and data analysis relevant to biomedicine. The course is designed to be practical and comprehensive with no specific background requirements. We will focus on fundamentals of data analysis with examples of real-life data in biomedicine, such as gene expression. By the end of the course, participants will be familiar with the essentials of data analysis, including statistical tests, linear regression, principal component analysis, clustering and data visualization. The workshop will be in presence and therefore each participant should bring their own laptop (no ipads).

Topics:

Basics of R programming language
Statistical tests
Linear regression
Principal component analysis (PCA)
Clustering
Data visualization

images/02_events/GCB%202024.jpg#joomlaImage://local-images/02_events/GCB 2024.jpg?width=800&height=300
Monday, September 30th - Wednesday, October 2th, 2024 | 09:00 - 17:00

The German Conference on Bioinformatics 2024

Universität Bielefeld, Universitätsstrasse 25, 33615 Bielefeld

The German Conference on Bioinformatics (GCB) is an annual, international conference devoted to all areas of bioinformatics and meant as a platform for the whole bioinformatics community. Recent meetings attracted a multinational audience of approximately 250 participants each year.

The conference will take place at Bielefeld University. Besides the talks and poster sessions, ample networking opportunities including a conference dinner will be provided.
The conference starts in the afternoon of 30 September 2024 and is preceded by a workshop programme in the morning.

Looking forward to seeing you in Bielefeld!

Abstracts for presentations can be submitted until 6 May 2024, the submission of poster abstracts will close on 7 August 2024

Submit your abstract here!

Institution

  • DECHEMA, Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.
images/02_events/mmkh.png#joomlaImage://local-images/02_events/mmkh.png?width=800&height=301
Tuesday, October 15th, 2024 | 10:00 - 10:30 a.m.

Next Level Post-Produktion! 30-Minuten zu: KI-Tools in DaVinci Resolve

via Zoom

In DaVincis Resolve gibt es verschiedene KI-Tools, die die Postproduktion erleichtern sollen.

In 30 Minuten erhalten Sie einen Überblick über den aktuellen Stand der Möglichkeiten, die es bereits gibt und die vielleicht bald hinzukommen. Wir schauen uns an, wie die Tools funktionieren und wie sie in den eigenen Workflow integriert werden können.

Grundkenntnisse in DaVinci Blackmagic Resolve sind nicht erforderlich, aber hilfreich.

Anmeldung hier

Als virtuellen Lernort werden wir ZOOM nutzen. Der ZOOM-Link wird einen Tag vor Schulungsbeginn bis 13:00 Uhr versendet.

Institution

  • Multimedia Kontor Hamburg gGmbH
images/02_events/mmkh.png#joomlaImage://local-images/02_events/mmkh.png?width=800&height=301
Wednesday, October 16th, 2024 | 10:00 - 10:30 a.m.

Prompt it! 30 Minuten zu: Die bildgebende KI „Adobe Firefly

via Zoom

Ob fotorealistisch oder kunstvoll, es gibt viele Möglichkeiten Adobe Firefly in kurzer Zeit einzigartige Bilder generieren zu lassen. Über zahlreiche Einstellmöglichkeiten lassen sich die Ergebnisse immer weiter verfeinern oder schnell verändern.

Wir wollen in 30 Minuten einen beispielhaften Workflow für die Bildgenerierung kennenlernen, der uns durch die verschiedenen Arbeitsschritte führt. Am Ende können wir mit einem generierten Bild in andere Adobe Anwendungen wechseln, um dort weiter daran zu arbeiten.

Diese Online-Schulung richtet sich an Einsteiger*innen und es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.
Adobe Firefly lässt sich bis zu einem bestimmten Rahmen kostenlos nutzen. Darüber hinaus wird es kostenpflichtig.

Schwerpunkte sind:

  • Text zu Bild – erste Prompts
  • Allgemeine Einstellungen
  • Content-Typ
  • Struktur
  • Stile

Anmeldung hier

Als virtuellen Lernort werden wir ZOOM nutzen. Der ZOOM-Link wird einen Tag vor Schulungsbeginn bis 13:00 Uhr versendet.

Institution

  • Multimedia Kontor Hamburg gGmbH
images/02_events/mmkh.png#joomlaImage://local-images/02_events/mmkh.png?width=800&height=301
Thursday, October 17th, 2024 | 10:00 - 13:00 a.m.

Let's meet & create! Einführung in KI-Text- und Bildgeneratoren (in Präsenz)

Multimedia Kontor Hamburg GmbH • Saarlandstraße 30 • 22303 Hamburg

In dieser Präsenzschulung im MMKH bieten wir einen detaillierten Überblick über die bekanntesten KI-Text- und Bildgeneratoren. Wir diskutieren ihre Anwendungsmöglichkeiten im Hochschulbereich und beleuchten dabei auch die potenziellen Herausforderungen, die bei ihrer Nutzung auftreten können.

Nach dem theoretischen Input haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, die Technologien praktisch auszuprobieren. Es wird empfohlen, ein Notebook mitzubringen, um aktiv an der Schulung teilnehmen zu können.

Die Schulung richtet sich an alle Interessierten, unabhängig von Vorkenntnissen im Bereich der Künstlichen Intelligenz.

Anmeldung hier

Als virtuellen Lernort werden wir ZOOM nutzen. Der ZOOM-Link wird einen Tag vor Schulungsbeginn bis 13:00 Uhr versendet.

Institution

  • Multimedia Kontor Hamburg gGmbH
images/02_events/mmkh.png#joomlaImage://local-images/02_events/mmkh.png?width=800&height=301
Wednesday, November 06th, 2024 | 10:00 - 10:30 a.m.

Generative Fill! 30 Minuten zu: Bildbearbeitung in Photoshop mit Hilfe von KI

via Zoom

Das manipulieren von Bildern ist mit Photoshop schon lange möglich und wird immer einfacher und überzeugender. Der nächste Schritt ist nun das Hinzufügen oder entfernen von Objekten, ohne aufwendige Handarbeit, einfach anhand einer Texteingabe. Einen Vogelschwarm an den Himmel setzen? Personen im Hintergrund entfernen? Alles ist möglich. Wie soll dein Bild aussehen? Entscheide selbst.

Diese Online-Schulung richtet sich an Einsteiger*innen und es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.
Adobe Photoshop ist für einen begrenzten Zeitraum kostenlos nutzbar. Darüber hinaus ist es kostenpflichtig.

Schwerpunkte sind:

  • generatives Erweitern
  • generatives Füllen
  • Varianten anzeigen
  • Organisieren von Ebenen

Anmeldung hier

Als virtuellen Lernort werden wir ZOOM nutzen. Der ZOOM-Link wird einen Tag vor Schulungsbeginn bis 13:00 Uhr versendet.

Institution

  • Multimedia Kontor Hamburg gGmbH
images/02_events/mmkh.png#joomlaImage://local-images/02_events/mmkh.png?width=800&height=301
Thursday, November 07th, 2024 | 10:00 - 10:30 a.m.

Kreatives Storytelling mit KI! 30-minütige Einführung zu KI-Avataren

via Zoom

Wir erstellen KI-Avatare und lassen historische Persönlichkeiten zum Leben erwachen und Geschichten erzählen. Dabei nutzen wir die AI-Anwendungen ChatGPT, Midjourney, D-ID und ElevenLabs.

Für die Teilnahme an dieser Schulung werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Anmeldung hier

Als virtuellen Lernort werden wir ZOOM nutzen. Der ZOOM-Link wird einen Tag vor Schulungsbeginn bis 13:00 Uhr versendet.

Institution

  • Multimedia Kontor Hamburg gGmbH
images/02_events/mmkh.png#joomlaImage://local-images/02_events/mmkh.png?width=800&height=301
Tuesday, November 19th, 2024 | 10:00 - 10:30 a.m.

Cutting-Edge! 30 Minuten zu: KI-Tools in Adobe Premiere Pro

via Zoom

In Adobe Premiere Pro gibt es mittlerweile verschiedene KI-Tools, die die Postproduktion unterstützen und erleichtern sollen. In 30 Minuten geben wir einen Überblick über den aktuellen Stand der Möglichkeiten, die es bereits gibt und die vielleicht bald hinzukommen.

Wir werfen einen Blick darauf, wie die KI-Tools funktionieren und wie sie in den eigenen Workflow integriert werden können. 
Grundkenntnisse in Adobe Premiere Pro sind nicht erforderlich, aber hilfreich.

Anmeldung hier

Als virtuellen Lernort werden wir ZOOM nutzen. Der ZOOM-Link wird einen Tag vor Schulungsbeginn bis 13:00 Uhr versendet.

Institution

  • Multimedia Kontor Hamburg gGmbH
images/02_events/mmkh.png#joomlaImage://local-images/02_events/mmkh.png?width=800&height=301
Thursday, November 21th, 2024 | 10:00 - 10:30 a.m.

Let's make it 3D! 30 Minuten zu: KI-Tools in der 3D-Entwicklung

via Zoom

3D-Entwicklung ist ein zeitaufwändiger Prozess. Von der Gestaltung und Erstellung digitaler Modelle und Materialien bis hin zum Schreiben von Programmcode und Funktionen für die Interaktion mit der virtuellen Umgebung - alles, was in der 3D-Anwendung an Inhalten und Funktionalität bereitgestellt wird, wurde von den EntwicklerInnen mit Mühe produziert.

Um ansprechende Umgebungen im 3D-Raum zu schaffen, wird eine beträchtliche Menge davon benötigt, da diese sonst leer und langweilig wirken würden. In einer Zeit, in der sich KI-Tools rasant weiterentwickeln, scheint die Lösung dieser Herausforderung auf der Hand zu liegen:

Könnten uns diese KI-Tools nicht einen Großteil der Arbeit abnehmen, die mit der Erstellung dieser Inhalte und Funktionen verbunden ist? Das klingt zunächst verlockend. Aber wie realistisch ist das?

In unserer Online-Schulung stellen wir Ihnen Werkzeuge vor, die genau das zum Ziel haben. Die KI-gestützte Generierung von 3D-Content und Code, den wir direkt für die Entwicklung in der 3D-Engine nutzen und einsetzen können. Doch funktioniert das auch in der Praxis?

Einen Reality-Check, unsere Erfahrungen mit verschiedenen Tools sowie Tipps zur Integration dieser Tools in Ihre Entwicklungsprozesse möchten wir in unserem Workshop mit Ihnen diskutieren und einen Diskurs darüber führen, wohin die Reise mit KI-Tools in diesem speziellen Themenfeld noch gehen kann.

Anmeldung hier

Als virtuellen Lernort werden wir ZOOM nutzen. Der ZOOM-Link wird einen Tag vor Schulungsbeginn bis 13:00 Uhr versendet.

Institution

  • Multimedia Kontor Hamburg gGmbH
images/02_events/mmkh.png#joomlaImage://local-images/02_events/mmkh.png?width=800&height=301
Wednesday, December 04th, 2024 | 10:00 - 11:30 a.m.

Let's be creative! Einführung in KI-Bildgeneratoren

via Zoom

In dieser Online-Schulung geben wir einen Überblick über die bekanntesten Text-zu-Bild KI-Generatoren. Wir schauen uns deren Einsatzmöglichkeiten im Hochschulbereich an, einschließlich der Herausforderungen, die diese mit sich bringen können.

Für die Teilnahme an dieser Schulung werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Anmeldung hier

Als virtuellen Lernort werden wir ZOOM nutzen. Der ZOOM-Link wird einen Tag vor Schulungsbeginn bis 13:00 Uhr versendet.

Institution

  • Multimedia Kontor Hamburg gGmbH
images/02_events/aming%20the%20Machine.%20The%20Ethics.jpg#joomlaImage://local-images/02_events/aming the Machine. The Ethics.jpg?width=800&height=300
Thursday, December 12th, 2024 | 18:15 - 19:45 p.m

Developing a Language to Talk About AI: AI Philosophy

UHH, Main Building, West Wing, Edmund-Siemers-Allee 1, Room 221

Prof. Dr. Vincent Cornelius Müller, Lehrstuhl für Theory and Ethics of Artificial Intelligence, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen

Taming the Machine. The Ethics in Information Technology Public Lecture Series

This semester’s edition of "Taming the Machines" explores the interrelated ethical, political, and technological aspects of Artificial Intelligence (AI) in an interdisciplinary way. 
 
AI-driven technologies are increasingly shaping the world we live in, sparking growing ethical scrutiny. As a result, it appears more and more urgent that societies collectively address how and in what way the further development of such technologies might be tangibly influenced. And, importantly, by whom this task should be advanced and according to which agendas? Ethicists, legislators, designers, and engineers, each bring distinct expertise and capacities to the multiplicity of social issues raised by these technologies, yet the perspectives and approaches they offer may or may not be complimentary or even simultaneously realisable (let alone mutually satisfactory). Amidst the rising tensions surrounding the AI driven transformation of our shared social space, particularly in the domain of governance and regulation, this lecture series asks how we might best accompany innovation in AI and realise ethically desirable future outcomes. In other words, to delve into the questions of what it means to live well in a society that is increasingly driven by AI tools? What design and regulative choices ought we make? What social infrastructures and normative frameworks might be needed for the future handling of emerging technologies? How could or should openness to innovation be reconciled with defending and developing the ideals of a free and democratic society under the rule of law? 
 
To explore these and other related questions, this public lecture series invites distinguished researchers from computer science, philosophy, and political theory to present and discuss their work. To get the latest updates and details how to attend the lectures, please visit https://www.inf.uni-hamburg.de/en/inst/ab/eit/taming-the-machines/winter23-24.html

Institutions

  • UHH, Ethik in der Informationstechnologie, Koordination: Prof. Dr. Judith Simon
images/02_events/mmkh.png#joomlaImage://local-images/02_events/mmkh.png?width=800&height=301
Thursday, December 12th, 2024 | 10:00 - 11:30 p.m

Let's write! Einführung in KI-Text-Generatoren

via Zoom

In dieser Online-Schulung geben wir einen kurzen Überblick über die bekanntesten Text-zu-Text KI-Generatoren. Wir schauen uns deren Einsatzmöglichkeiten im Hochschulbereich an, einschließlich der Herausforderungen, die diese mit sich bringen können.

Für die Teilnahme an dieser Schulung werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Anmeldung hier

Als virtuellen Lernort werden wir ZOOM nutzen. Der ZOOM-Link wird einen Tag vor Schulungsbeginn bis 13:00 Uhr versendet.

Institution

  • Multimedia Kontor Hamburg gGmbH
images/02_events/mmkh.png#joomlaImage://local-images/02_events/mmkh.png?width=800&height=301
Friday, December 13th, 2024 | 10:00 - 10:30 a.m.

Let's generate Videos! 30 Min zu: Generative KI in der Videoproduktion

via Zoom

Wie sieht die Zukunft der Videoproduktion aus?

Diese Online-Schulung gibt Ihnen einen Überblick, über in die neuesten Anwendungen von künstlicher Intelligenz in der Videoproduktion. Es wird gezeigt, wie KI-Tools die Art und Weise verändern, wie Videos erstellt, bearbeitet und optimiert werden.

Mittlerweile ist es sogar mit Hilfe von KI-Tools möglich, kurze Bewegtbildsequenzen aus Bildern und Text-to-Video-Prompts zu generieren.

Wie könnte nun ein zukünftiger Produktionsworkflow mit Hilfe von KI-Tools aussehen?

In dieser Schulung wird anhand von Beispielen gezeigt, wie generative KI die Videoproduktion verändert.

Anmeldung hier

Als virtuellen Lernort werden wir ZOOM nutzen. Der ZOOM-Link wird einen Tag vor Schulungsbeginn bis 13:00 Uhr versendet.

Institution

  • Multimedia Kontor Hamburg gGmbH
images/02_events/mmkh.png#joomlaImage://local-images/02_events/mmkh.png?width=800&height=301
Thursday, January 28th, 2025 | 10:00 - 10:30 a.m.

(Neue) Regeln zur künstlichen Intelligenz (KI) – was bedeutet das für Hochschulen?!

via Zoom

Die KI-Verordnung (KI-VO) ist ein Prestigeprojekt der EU. Es ist zu erwarten, dass das groß angelegte Regulierungsvorhaben die Verbreitung und den Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) in der Union und über ihre Grenzen hinaus erheblich beeinflussen wird.

In diesem Workshop wollen wir die Inhalte der KI-Verordnung, die Bezüge zum Urheber- und Datenschutzrecht, die Bezüge zu OpenData und insbesondere für (öffentliche) Hochschulen relevante Bezüge herausarbeiten.

Die Teilnehmenden sind eingeladen, vorab ggf. eigene Fragen/Fälle vorzubereiten und bei Interesse im Workshop vorzutragen.

Schwerpunkte sind:

  • KI-Verordnung bzw. AI-Act
  • DSGVO
  • UrhG

Anmeldung hier

Als virtuellen Lernort werden wir ZOOM nutzen. Der ZOOM-Link wird einen Tag vor Schulungsbeginn bis 13:00 Uhr versendet.

Institution

  • Multimedia Kontor Hamburg gGmbH

Universität Hamburg
Adeline Scharfenberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. 

Universität Hamburg
Adeline Scharfenberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. 

Universität Hamburg
Adeline Scharfenberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.